Organisationsteam

Hubert OpizICP Vorstand: Prof. Mag. phil. Hubert Opitz unterrichtet seit über 30 Jahren an einer AHS Deutsch und Sport.
Ich habe immer noch viel Freude an meinem Beruf. Ob es da ein Geheimnis gibt? Es ist einfach ein ständiges, frisches Abenteuer, in jedem Schüler ein unverwechselbares Geschöpf unseres Gottes zu sehen, unendlich wertvoll, stets neu überraschend, wie Kinder durch Höhen und Tiefen zu Persönlichkeiten heranreifen… Gut dass die nötige Weisheit, Kraft und Flexibilität für meinen Beruf nicht in mir selbst liegen, sondern dass ich diese immer wieder neu von unserem treuen „Meisterlehrer“ Jesus Christus erbitten darf.
Monika FaseDipl.Päd. Monika Faes
NMS 1 Schladming, Lehramt: Evang. Religion, Französisch
Zitate, die mich begleiten:
„Was die Bibel für uns leistet, ist so etwas wie eine Alphabetisierung in der Sprache der Hoffnung.“ [Ingo Baldermann]
„Gut ist es, immer Kerzen, die Bibel und ein wenig Whiskey im Hause zu haben, wie Seeleute, die auf Sturm gefasst sind; … denn der Sturm hat viel Atem, der Regen hat viel Wasser, und die Nacht ist lang. [Heinrich Böll, in: „Irisches Tagebuch“]
sylvia_aszmannSylvia Aszmann, MA,
im Gründungs- und Leitungsteam des christlichen Privatkindergartens ARCHE NOAH und der konfessionellen Privatschule MAYFLOWER CHRISTIAN ACADEMY in Wien.  (www.internationalcampusvienna.at ),

Beirat im Schulamt der Freikirchen in Österreich (www.schulamt-freikirchen.at )

Neben meiner Familie (meinem Mann Marcus und unseren bereits erwachsenen Kinder Barbara, Lisa und Isaac) gilt meine ganze Begeisterung der Förderung und Stärkung christlicher Pädagogik. Einer Pädagogik, die „junge Menschen stark macht fürs Leben“, ihnen die Augen für Gottes wunderbare Welt öffnet, und ihr Herz für seine Liebe.

Hans WidmannHans Widmann:
Leiter des Bibellesebundes in Österreich. (www.bibellesebund.at)
Nach seinem Theologie Studium am Bibelinstitut von Los Angeles (BIOLA) war er  Fünf Jahre in der Gemeinschaftarbeit des CMV in Kärnten.  Ab 1998 Leitung des Bibellesebundes und ist seit über 15 Jahren in  verschiedensten Schulen in unserem Land unterwegs. Mit dem Bibel Mobil konnten in den letzten Jahren viele Schüler erreicht werden und durch die Schulbeweger wurden viele Gruppen unterstützt, in der Schule und für die Schule zu beten.
Hans und Beata leben mit ihren drei jungen erwachsenen Kindern in Bad Goisern.

Petra Böck

Petra Böck unterrichtet an der NMS Bad Schallerbach  Deutsch, Bildnerische Erziehung und Werken.

„Ich liebe meinen Beruf – er ist mein Traumberuf und meine Berufung. Damit das immer wieder so bleibt und die Träume nie aufhören, brauche ich Gottes Gnade und Kraft und die Ermutigung und Unterstützung anderer. „

Dagmar KiebigerMag. Dagmar Kieninger
Ich unterrichte seit vielen Jahren Sport und Geografie an einer katholischen Privatschule. Das ist eine besondere Chance und Aufgabe zugleich. Das Gebet für meine Schüler und Schülerinnen und für die Schulgemeinschaft begleitet mich dabei durch alle Höhen und Tiefen.
Was ich am meisten mag? Die Kinder und  Jugendlichen selbst, ich habe große Hochachtung vor ihnen!
Mein Motto: „Man muss niemandem genügen, es genügt, dass man da ist. Alles andere ist Zugabe!“
Elisabeth SchönElli Schön: Kindergartenpädagogin, Volksschullehrerin und pädagogische Schulleiterin der MCA- Mayflower Christian Academy in Wien.

„In der Arbeit mit Kindern genieße ich vor allem die Momente, in denen ich am Kind selbst wirken darf. Wenn Herzensbildung auf akademische Bildung trifft bin ich genau dort, wo ich als Lehrerin sein möchte. An einer christlichen Schule ist es recht einfach, Gott in Schulalltag hineinzunehmen und sich durch das Geben mit Kollegen/innen auf den Sinn der Sache zu fokussieren. Mein Anliegen ist es, auch für christliche Lehre/innen an öffentlichen Schulen ein Netzwerk zu schaffen, in dem sie Unterstützung, Gebet und Ermutigung erfahren.“
 markus_wagnerVertreter von EurECA, Markus Wagner:
Ich habe das Lehramt in England studiert und war dort 8 Jahre in meinem Beruf tätig an verschiedenen Schulen und -typen.  Bin mit meiner Familie seit 2012 wieder in Österreich und war für 4 Jahre im Dienst an säkularen und einer christlichen Schule. Meine Fächer sind Mathematik, Englisch, biblische Geschichte und Theater. Momentan bin ich Privatlehrer und auch ehrenamtlicher Mitarbeiter von EurECA, dem Europäischen Dachverband für christliche Pädagogen.

 Für mich relevante Zitate für meinen Beruf:
Er schenke euch tiefes Verstehen, damit ihr die ganze Größe seines Geheimnisses erkennt. Dieses Geheimnis ist Christus. In ihm sind alle Schätze der Weisheit und Erkenntnis verborgen.Ich sage das, damit ihr euch von niemandem durch wohlklingende Worte auf einen falschen Weg bringen lasst.
Kol 2: 2b-4
„Lehren heißt, ein Feuer entfachen und nicht einen leeren Eimer füllen.“  Heraklit
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s